Doktorandenprogramm

Wege zur Promotion

Promotion als wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterin:

Bei diesem Promotionsweg sind Sie als Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl oder Institut angestellt und eng eingebunden in Forschung und Lehre. Das Promotionsthema entwickeln Sie zusammen mit Ihrem Doktorvater bzw. Ihrer Doktormutter, von dem bzw. der Sie in Ihrer wissenschaftlichen Entwicklung betreut werden.

Promotion mit Stipendium:

Als Stipendiat bzw. Stipendiatin finanzieren Sie Ihre Promotion über ein Stipendium, das Sie von einer Stiftung oder anderen Organisation im In- und Ausland erhalten (bitte beachten Sie, dass die TUM School of Management keine Promotionsstipendien vergibt). Stipendiaten und Stipendiatinnen genießen dieselbe wissenschaftliche Betreuung durch einen Hochschullehrer bzw. eine Hochschullehrerin der TUM und erhalten in vielen Fällen weiterführende Unterstützung seitens ihres Stipendiengebers und/oder sind in ein Promotionskolleg eingebunden.

Externe Promotion:

Bei einer externen Promotion sind Sie entweder an einer außeruniversitären Forschungseinrichtung oder bei einem Unternehmen angestellt. Die akademische Betreuung erfolgt durch die TUM School of Management. Für diesen Promotionsweg benötigen Sie einen Doktorvater bzw. eine Doktormutter an der TUM School of Management, der bzw. die Ihr Forschungsvorhaben und Ihre externe Promotion unterstützt. Sie arbeiten und forschen hauptsächlich an der jeweiligen Forschungseinrichtung bzw. im jeweiligen Unternehmen, werden dabei jedoch auch in das akademische Umfeld der TUM eingebunden.

Gastpromotion:

Promovierende anderer Universitäten in Deutschland oder im Ausland haben die Möglichkeit, einen Gastaufenthalt an der TUM School of Management zu absolvieren und sich für maximal sechs Semester an der TUM einzuschreiben. Ähnlich wie bei anderen Promotionswegen benötigen sie dafür einen Doktorvater bzw. eine Doktormutter an der TUM School of Management. Gastpromovierende müssen keine Zeugnisanerkennung durchlaufen. Sie können am Auftaktseminar der TUM Graduate School teilnehmen und erhalten auch Zugang zum überfachlichen Qualifizierungsprogramm der TUM-GS.

Für eine Promotion an der TUM School of Management müssen Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium (Diplom, Magister oder Master) an einer deutschen Universität, eine gleichwertige Staatsprüfung oder eine Masterprüfung an einer deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaft.
  • Eine überdurchschnittliche Leistung liegt vor, wenn das Studium mit der Gesamtnote von mindestens 2,5 oder mindestens mit dem Prädikat „gut bestanden“ abgelegt wurde. Im Ausnahmefall kann die Überdurchschnittlichkeit Ihrer Qualifikation auch durch wissenschaftliche Leistungen, die nach dem Studium erbracht wurden, nachgewiesen werden.
  • Über die Anerkennung Ihrer im Ausland erworbenen Qualifikation entscheidet immer die promotionsführende Einrichtung/Fakultät.
  • Für Bewerber und Bewerberinnen, die ihren Abschluss an einer Fachhochschule oder einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften erworben haben, gelten besondere Regelungen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit dem Graduiertenzentrum, um Ihre jeweilige Situation durchzusprechen.
  • Bestätigung eines Professors bzw. einer Professorin der TUM School of Management, dass er bzw. sie die Rolle als Doktorvater bzw. Doktormutter übernimmt (bitte beachten hierzu auch die Angaben in der „Betreuungsvereinbarung“ weiter unten).
  • Zusätzlich zu Ihrem Doktorvater bzw. Ihrer Doktormutter benötigen Sie noch einen Mentor bzw. eine Mentorin, der bzw. die Sie im Rahmen Ihrer Promotion ideell unterstützt. Sie können dabei beispielsweise auch einen früheren Betreuer bzw. eine frühere Betreuerin oder Kollegen bzw. Kollegin auswählen, einen Kontakt von einer Konferenz, einen Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin oder Professor bzw. Professorin einer anderen Fakultät oder sogar eine Person aus Ihrem Familien- bzw. Freundeskreis.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Doktorvater bzw. Ihre Doktormutter und Ihren Mentor bzw. Ihre Mentorin eigenverantwortlich festlegen müssen.

Für

  • die Promotion an der TUM School of Management ist kein Sprachtest erforderlich. Dennoch müssen Sie über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen und in der Lage sein, beim Bewerbungsgespräch mit dem Betreuer bzw. der Betreuerin fließend über Ihr Themengebiet zu sprechen. Deutschkenntnisse sind ebenfalls von großem Vorteil.
  • Sie müssen keinen GMAT-Test (Graduate Management Admission Test) absolvieren.
  • Es gibt keine Bewerbungsfristen – Sie können Ihre Bewerbung jederzeit einreichen.
  • Promovierende müssen keine Studiengebühren zahlen.

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in der TUM Promotionsordnung.

Bewerbungsschritte

Bitte befolgen Sie bei der Bewerbung für eine Promotion die folgenden Schritte.

1

Der erste Schritt in Richtung einer Promotion ist die Findung des eigenen Promotionsthemas. Entweder haben Sie eine eigene Forschungsidee oder Sie entwickeln eine solche mit einem Wissenschaftler bzw. einer Wissenschaftlerin der TUM School of Management. Die Erstellung eines Exposés hilft Ihnen dabei, Ihr Forschungsvorhaben in seinen Zielen und Teilschritten zu spezifizieren und einen passenden Betreuer bzw. eine passende Betreuerin zu finden (siehe zweiter Schritt).

2

Der nächste Schritt besteht darin, einen Professor bzw. eine Professorin der TUM School of Management zu finden, der bzw. die Ihr Promotionsvorhaben betreut. All unsere Professoren sind auf den jeweiligen Webseiten der Fakultäten zu finden. WICHTIGER HINWEIS: Bitte wenden Sie sich bei der Bewerbung für eine Promotion direkt an den Lehrstuhl oder den jeweiligen Professor bzw. die jeweilige Professorin. Das Graduiertenzentrum ist nicht für den Bewerbungsprozess zuständig.

3

Im nächsten Schritt müssen Sie mit Ihrem Betreuer bzw. Ihrer Betreuerin eine Betreuungsvereinbarung abschließen. Die Betreuungsvereinbarung finden Sie hier.

4

Nach Abschluss der Betreuungsvereinbarung können Sie sich in die Promotionsliste eintragen lassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich online bewerben müssen, um in die Liste eingetragen zu werden. Besuchen Sie dafür bitte DocGS, die Online-Plattform für Promovierende an der Technischen Universität München.

WICHTIGER HINWEIS:

  • Für die Registrierung in DocGS benötigen sie die Bestätigung eines Professors bzw. einer Professorin der TUM School of Management, dass er bzw. sie die Rolle als Doktorvater bzw. Doktormutter übernimmt.
  • Wir akzeptieren und bearbeiten nur vollständige Bewerbungen. Unvollständige Unterlagen verlängern den Bewerbungsprozess.
  • Bei Abgabe Ihrer Bewerbung muss in Ihrer Betreuungsvereinbarung ein Mentor bzw. eine Mentorin angegeben sein. Die Vereinbarung muss von Ihnen, Ihrem Mentor bzw. Ihrer Mentorin und Ihrem Betreuer bzw. Ihrer Betreuerin unterzeichnet sein.
  • Für die Eintragung in die Promotionsliste müssen Sie einen persönlichen Termin bei Ihrem Graduiertenzentrum vereinbaren, um Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einzureichen. Bitte vereinbaren Sie diesen Termin im Voraus.

Informationen für internationale Bewerber und Bewerberinnen

Bewerber und Bewerberinnen, die keine deutschen Staatsangehörige sind, müssen bestimmte rechtliche Aspekte beachten. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Weitere Informationen

Eine interessante Option: Immatrikulation

Nachdem Sie in die Promotionsliste eingetragen sind, können Sie sich an der Technischen Universität München immatrikulieren. Ein Vorteil der Immatrikulation besteht darin, dass sie offiziell den Studentenstatus erhalten. Weitere Informationen zur Immatrikulation finden Sie hier.

Weitere Informationen

Contact

  • Imme Witzel
  • Phone +49 (89) 289 28450
  • Fax +49 (89) 289 25070
  • E-Mail phd-program@wi.tum.de
  • Office hours

    Please contact phd-program@wi.tum.de for any inquiries.