Ethik, Verantwortung und Nachhaltigkeit

Verantwortungsvolle Bildung
und Forschung

Unser Beitrag zu Lösungen
für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen

Fragen von Nachhaltigkeit, Verantwortung und Ethik sind in den Mittelpunkt von technologischer Innovation, Wirtschaftsentwicklung und globalem Geschäftsgebaren getreten. Angesichts immer komplexer werdender großer gesellschaftlicher Herausforderungen – von Klimawandel, Alterung der Gesellschaft und Energiewende bis hin zur Stabilität der weltweiten Finanzmärkte – reagieren Wirtschaftshochschulen in aller Welt auf die zunehmende Nachfrage von Studenten, Arbeitgebern und anderen Interessengruppen, indem sie diese Themen vorrangig behandeln und in den Mittelpunkt stellen.

Die TUM School of Management macht hier keine Ausnahme. Ihre Mission und Vision spiegelt das intensive institutionelle Engagement der Fakultät für das Gebiet Ethik, Verantwortung und Nachhaltigkeit (ethics, responsibility, and sustainability, ERS) wider. Wie im Leitbild der Fakultät verankert, strebt die TUM School of Management an, „verantwortungsbewusste Nachwuchskräfte auszubilden und relevante Forschung zu betreiben“, um in der hochtechnisierten Welt von heute „zu Lösungen für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen beizutragen“. Die TUM School of Management erkennt an, dass die Integration von Nachhaltigkeitsprinzipien in Wirtschaftstätigkeiten und die Suche nach Möglichkeiten, ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen und anderen gesellschaftlichen Zielen zu finden, eine entscheidend wichtige Kompetenz zukünftiger Unternehmenschefs sein wird und dazu dient, das erforderliche gesellschaftliche Vertrauen zu gewinnen, auf das erfolgreiche Managementpraxis in den nächsten Jahrzehnten angewiesen sein wird.

Lehre

Die Ausbildung muss ein wesentlicher Teil jeder Strategie sein, um zukünftigen Unternehmern und Wirtschaftsführern eine Wertschätzung für die ERS-Dimension ihrer Arbeit zu vermitteln. Im Rahmen der ERS-Strategie haben wir eine Reihe von Curricula entwickelt, die das Bewusstsein unserer Studenten für Themen im Bereich verantwortungsbewusstes Management, Ethik und Nachhaltigkeit wecken und ihnen die erforderlichen Instrumente an die Hand geben, um verantwortungsbewusste zukünftige Führungskräfte zu werden, die ökonomische, ökologische und moralische Beschränkungen erfolgreich überwinden können. Die von den verschiedenen Lehrstühlen der TUM School of Management angebotenen Programme vermitteln ERS-Ziele im Curriculum.

Vollständige Liste derzeitiger ERS-Kurse

Forschung

Wir als Hochschule orientieren uns an dem leidenschaftlichen Ziel, mit unserer Forschung an Lösungen für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit – wie Klimawandel, digitale Transformation, Zersiedelung oder Nahrungsmittel- und Energiesicherheit. Wir verfügen über eine starke und international anerkannte Forschungspräsenz und fördern Forschungen in diesen Bereichen sowie in der Praxis des verantwortungsbewussten Managements. In der Zeit von 2014 – 2015 veröffentlichten Forscher der Hochschule 67 Beiträge in Peer-Review-Zeitschriften. Mehr als die Hälfte dieser Beiträge beschäftigte sich in irgendeiner Form mit verantwortungsbewusstem Management, Ethik und Nachhaltigkeit und unterstrich damit die zentrale Rolle von ERS in der Forschungsidentität der Hochschule. Zur Quantifizierung unserer ERS-Forschungsaktivitäten haben wir die universitätsinterne Publikationsmanagementplattform gezielt geändert, um den Überblick über ERS-relevante Veröffentlichungen von Fakultätsmitgliedern zu behalten.

Unser Ziel ist unter anderem die Ermöglichung von Forschungsarbeiten, die Geschäftsprozesse umweltfreundlicher und damit nachhaltiger machen, wie in den nachstehenden Beispielen behandelt. Darüber hinaus betreiben wir aktive Forschung in verantwortungsbewusster Führung und ethischen Geschäftsgepflogenheiten. Unsere Forscher nehmen Kontakt zu Unternehmen auf, um das an der Universität erarbeitete Know-how zu übertragen, und streben damit an, eine positive Wirkung auf Prozesse in der Industrie und auf die Einstellungen von Entscheidern auszuüben. Eine weitere Säule unseres Ansatzes zur Förderung von ERS-Forschung ist die Interdisziplinarität, zu der wir entsprechend ihrer strategischen Position an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technologie anregen.

 

Vollständige Liste von ERS-Publikationen

Institutionelle Aktivitäten

Die Hochschule hat mehrere Initiativen gegründet, um Ethik, Verantwortung und Nachhaltigkeit als Kernbestandteil ihrer Identität zu stärken.

  • Principles for Responsible Management Education (PRME) der Vereinten Nationen
  • Peter Löscher Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik
  • Munich Lecture in Business Ethics
  • Munich Center for Technology in Society
  • Messung des ökologischen Fußabdrucks

 

Vollständige Beschreibung der angebotenen institutionellen Aktivitäten

Im Rahmen einer Universität finden die meisten der Kodizes und Ausschüsse auf Universitätsebene statt. Wir möchten Ihnen gern einen Überblick über die verschiedenen wichtigen Kodizes und Ausschüsse geben, denen wir uns verpflichtet fühlen.

Contact

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Services oder benötigen Sie noch mehr Informationen über das Institut? Lesen Sie unsere Häufig gestellten Fragen (FAQs). Wenn Sie auch dort nicht finden, was Sie suchen, können Sie uns Ihre Frage über unser Kontaktformular einsenden. Wir werden Ihnen so bald wie möglich antworten.